AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Relax REHAU

 

 

 

1. Allgemeines

 

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen von Relax REHAU, Inhaberin Anja Hundt, Pfarrstraße 16, 95111 Rehau (nachfolgend nur „Relax REHAU“). Sie gelten, soweit der Kunde Kaufmann i.S.d. HGB ist, auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Art und Umfang der jeweils geschuldeten Leistungen werden durch gesonderte Verträge vereinbart.

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn Relax REHAU diese schriftlich bestätigt.

 

2. Vertragsgegenstand

(1) Gegenstand des Vertrages mit Relax REHAU ist entweder eine in den Räumlichkeiten von Relax REHAU angebotene und durchgeführte persönliche Leistung am Kunden oder der Verkauf von Pflegeprodukten oder sonstigen Waren im Ladengeschäft.

(2) Dienstleistungen werden nach bestem Wissen und Gewissen ausgeführt, ein Erfolg gilt nicht als geschuldet. Persönliche Leistungen werden stets unter Berücksichtigung der individuellen Belange des Kunden und entsprechend den vorhandenen Gegebenheiten beim Kunden ausgeführt. Aufgrund der Individualität der jeweiligen Leistung sind geringfügige, insbesondere farbliche und strukturelle Abweichungen zu Mustern, Vorlagen oder Wünschen des Kunden möglich.

 

3. Vertragsschluss

(1) Ein Vertrag kann entweder durch einen Auftrag des Kunden oder durch ein Angebot von Relax REHAU zustande kommen.

(2) Aufträge des Kunden – auch solche, die telefonisch an Relax REHAU herangetragen werden – sind verbindliche Angebote, die von Relax REHAU jederzeit angenommen werden können, sofern der Kunde das Angebot nicht ausdrücklich befristet hat. Ein für die Relax REHAU verbindlicher Vertrag kommt erst mit Ausführung der Leistung oder mit ausdrücklicher Annahme eines Angebotes des Kunden zustande.

 

4.Termine

Termine werden von Relax REHAU verbindlich vergeben. Sofern der Kunden einen bestätigten Termin absagen oder verschieben muss, wird er gebeten, dies rechtzeitig und sobald als möglich, mindestens jedoch 24 Stunden vor dem Termin, mitzuteilen. Nicht abgesagte oder verschobene Termine werde von Relax REHAU eingehalten und das Personal entsprechend eingeplant. Erscheint der Kunde zu einem bestätigten Termin nicht und war er an der Absage des Termins nicht unverschuldet verhindert, so behält sich Relax REHAU vor, dem Kunden gegenüber einen Schadensersatz in Höhe von 50% des vereinbarten Preises der Leistung in Rechnung zu stellen. Dem Kunden bleibt es ausdrücklich vorbehalten, nachzuweisen, dass der Relax REHAU kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.

 

5. Preise

(1) Die aktuellen Preise aller Leistungen werden in deren Räumlichkeiten von Relax REHAU ausgehängt.

(2) Angebote sind nur für den angegebenen Zeitraum gültig und gelten bei Warenkauf nur solange der Vorrat reicht. Eine Zahlung muss direkt nach Abschluss der Behandlung bzw. direkt bei Kauf einer Ware erfolgen. Die Zahlung kann in Bar oder per EC-Karte erfolgen. Scheck oder Wechsel werden nicht angenommen.

 

6. Informationen vor Behandlungsbeginn und Datenschutz

(1) Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass er relevante gesundheitliche Informationen, die einer gewünschten Behandlung durch Relax REHAU entgegen stehen oder diese beeinträchtigten könnten, vor Beginn der Behandlung ansprechen muss. Der Kunde ist sich darüber bewusst, dass Relax REHAU von solchen Einschränkungen keine Kenntnis haben kann, wenn der Kunde Relax REHAU nicht auf solche Einschränkungen hinweist. Vom Kunden genannte Informationen werden in der Kundenkartei von Relax REHAU hinterlegt, sind aber nur den Mitarbeitern von Relax REHAU zugänglich.

(2) Relax REHAU beachtet die Regeln der Datenschutzgesetze und nimmt auch im Interesse des Kunden den Schutz der persönlichen Daten ernst. Personenbezogene Daten werden von Relax REHAU ausschließlich zur Abwicklung der Behandlung eines Kunden verwendet. Alle Kundendaten werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) von Relax REHAU gespeichert und verarbeitet. Relax REHAU gibt die personenbezogenen Daten eines Kunden einschließlich des Namens und der Anschrift nicht ohne die ausdrückliche und jederzeit widerrufliche Einwilligung des jeweiligen Kunden an Dritte weiter.

Als Kunde haben Sie jederzeit das Recht auf kostenfreie Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger, die Berechtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie den Widerruf erteilter Einwilligungen und den Zweck der Datenverarbeitung. Der Verwendung der über Ihre Person gespeicherten Daten können Sie jederzeit widersprechen. Bitte wenden Sie sich zu diesem Zweck an die Mitarbeiter von Relax REHAU oder senden Sie Ihr Verlangen per E-Mail oder Post an Relax REHAU.

 

7. Vertraulichkeit

Die von einem Kunden an Relax REHAU oder seine Mitarbeiter bekannt gemachten persönlichen Daten werden streng geheim gehalten und keinem Dritten zugänglich gemacht. Relax REHAU sowie alle ihre Mitarbeiter verpflichten sich diesbezüglich zur Vertraulichkeit und zum Stillschweigen über ihr von Kunden zur Kenntnis gelangten Informationen und Erkenntnisse.

 

8. Haftung

(1) Relax REHAU haftet uneingeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung von Relax REHAU, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Für Schäden, die nicht von Satz 1 erfasst werden und die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist von Relax REHAU, deren gesetzlichen Vertretern oder deren Erfüllungsgehilfen beruht, haftet Relax REHAU nach den gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Relax REHAU haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit die hierdurch entstehenden Schäden auf der Verletzung von Rechten beruhen, die dem Kunden nach Inhalt und Zweck des jeweiligen Vertrages gerade zu gewähren sind und/oder soweit die hierdurch entstehenden Schäden auf der Verletzung von Pflichten beruhen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf (Kardinalpflichten). Die Haftung ist hierbei auf den typischerweise entstehenden Schaden begrenzt.

(3) Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.

(4) Sofern nicht bei Relax REHAU oder einem ihrer Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt, übernimmt Relax REHAU auch dann keine Haftung für Schäden, die aus einer Behandlung resultieren, wenn der Kunde Relax REHAU vor Beginn der Behandlung nicht oder nicht ausreichend über gesundheitliche oder medizinische Einschränkungen in seiner Person aufgeklärt hat. Dies gilt insbesondere für die Einnahme von Medikamenten oder bestehender Vorerkrankungen, die einer Behandlung entgegen stehen könnten oder bei der Durchführung der Behandlung zu berücksichtigen sind.

(5) Für von Kunden in die Räumlichkeiten von Relax REHAU eingebrachte Gegenstände, insbesondere die Garderobe haftet Relax REHAU ebenfalls nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

 

9. Abnahme / Gewährleistung

(1) Sofern die von Relax REHAU herzustellenden Arbeiten als Werkleistungen zu qualifizieren sind, ist der Kunde zur Abnahme der Leistung unmittelbar nach Fertigstellung verpflichtet. Nimmt der Kunde eine Leistung nicht sofort ab, gilt die Abnahme als erteilt, wenn der Kunde die Behandlung bezahlt und die Räumlichkeiten von Relax REHAU ohne Beanstandungen im Hinblick auf die geleistete Arbeiten verlässt. Eine spätere Beanstandung ist nur dann beachtlich, wenn der Kunde dies sich bei der Abnahme ausdrücklich vorbehalten hat.

(2) Beim Kauf von Waren gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsansprüche.

 

10. Krankheiten/Infektionen

(1) Der Kunde ist verpflichtet Relax REHAU vor Beginn einer Behandlung über bei ihm diagnostizierte ansteckende Krankheiten oder Infektionen (wie z.B. HIV, Hepatitis o. ä) zu informieren, bzw. eine solche Nachfrage von Mitarbeitern der Relax REHAU wahrheitsgemäß zu beantworten. Relax REHAU wird über sämtliche in diesem Zusammenhang erhaltenen Informationen Stillschweigen gegenüber Dritten bewahren. Es gilt die unter Ziffer 8. vereinbarte Vertraulichkeitsverpflichtung für Relax REHAU.

(2) Relax REHAU behält sich im Falle des Vorliegens einer ansteckenden Krankheit beim Kunden vor, die Durchführung einer Behandlung abzulehnen, wenn eine Ansteckung der Mitarbeiter von Relax REHAU droht oder ein entsprechender Schutz von Dritten vor Ansteckung in den Räumlichkeiten von Relax REHAU nicht gewährleistet werden kann.

 

11. Jugendliche bis 18 Jahre

Von Relax REHAU werden Behandlungen an minderjährigen Jugendlichen nur bei Vorliegen einer schriftlichen Einverständniserklärung aller Erziehungsberechtigten bzw. beider Eltern durchgeführt. Kinder unter 14 Jahren werden grundsätzlich nicht behandelt.

 

 

12. Gerichtsstand / Rechtswahl

 

Bei Verträgen mit Kaufleuten, also Kunden, die ein Handelsgewerbe betreiben, oder aus anderen Rechtsgründen im HGB als Kaufmann eingeordnet werden sowie juristischen Personen des öffentlichen Rechts ist Bonn ausschließlich Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten.

 

Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Vorschriften des UN-Kaufrechts, soweit nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde, der Verbraucher ist, seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, gewährte Schutz entzogen wird.

 

Relax REHAU

Inh. Anja Hundt

Pfarrstraße 16

95111 Rehau

  

Telefon 09283 – 818 22 01

Mobil  0157 – 3397 3347

 

relax.rehau@gmail.com

www.relax-rehau.de

 

 

Öffnungszeiten momentan nur nach telefonischer Terminvereinbarung